LKW Dachheizung

Einsatz auf weiteren Fahrzeugen gleicher Größe.



PTFE-Heizplane für Dachbefestigung bzw.Innenraumwärme

Motorwagen 2 × 120 × 756 cm Testpreis: 129.- m² 2.176,80€

Anhänger 2 × 120 × 711 cm Testpreis: 129,- m² 2.047,68€

Auflieger lang 2 × 120 × 1348 cm Testpreis: 129,- m² 3.882,24€

Auflieger kurz 2 × 120 × 1108 cm Testpreis: 129,- m² 3.191,04



Angebot zum Testen: Heizplane 129€ m²

Optional: Keder Schienenaufbau durch LKW Werkstätten. Euro Infrarot Technologie fertigt auch Sondergrößen an, für weitere Einsatzbereiche.

Frostschutz-Planen – Ladeflächenwärme – auch 24 bis 230 Volt

Herabfallende Eisplatten von LKW-Dächern sind so gefährlich, wie Steine von einer Autobahnbrücke. Die Unfallgefahr steigt um ein Vielfaches!



LKW-Dachheizung

Schneebeseitigung ist beim LKW mit teils erheblichen Schwierigkeiten verbunden. Der Zeitfaktor und die Vorsorgesicherheit reduziert Versicherungsprämien bei einigen Gesellschaften erheblich.

Zum Erkennen von Schnee- und Eisschichten, besonders wenn diese geringe Dicken aufweisen, ist es im Rahmen der Abfahrtkontrolle für das Fahrpersonal unabdingbar, sich vor Fahrtantritt davon zu überzeugen, dass sich keine Fremdgegenstände auf dem Aufbau und dem Dach des Fahrerhauses befinden.

Bei der Verwendung einer Leiter zum Besteigen des Fahrzeugaufbaus ist nach den Bestimmungen der Berufsgenossenschaft zu verfahren. Die Nutzfahrzeugindustrie bietet alternative technische Hilfsmittel – beispielsweise eine Airbag Lösung. Kosten-Nutzen-Analyse bei Heizplanen beachten.

Nutzen Sie die bundesweit angebotenen Räumstellen, zu finden unter: www.dvr.de/eisundschnee, Hinweisschild für Räumstellen auf den Autobahnen, oder leisten Sie sich Sicherheit: www.lkw-dachheizung.de

Was tun? Unsere Lösung ist nicht zu warten bis ein nächster schwerer Unfall eintritt. Erinnern Sie sich nur, wenn durch die Medien wieder einmal vor Steinen von der Autobahnbrücke gewarnt wird. Eisbrocken haben die gleiche Wirkung wie Steine von einer Autobahnbrücke.

Tipp: Euro Infrarot sichert dieses Risiko durch LKW-Dachheizungen, die bei laufendem Motor mit 24 Volt oder im Güternahverkehr an einer 230 Volt Steckdose angeschlossen werden und auf Schneefall oder Frost mit einem Wetterfühler selbständig reagieren.

Bitte beachten: Laut § 23 Abs. 1 StVO ist der Fahrzeugführer für den Verkehrssicheren Zustand des Fahrzeugs verantwortlich. Wird dabei jemand behindert oder geschädigt, kommt § 1 Abs. 2 StVO zusätzlich zum Tragen und das Strafmaß verschärft sich. Werden Personen verletzt oder sogar getötet, leitet die Staatsanwaltschaft Ermittlungen im Sinne von § 229 (fahrlässige Körperverletzung) bzw. § 222 (fahrlässige Tötung) StGB ein.

Sprechen Sie mit uns:
Euro Infrarot für Heipla GmbH – Westallee 46 – 49661 Cloppenburg – info@heipla.de – Tel.: 04471 8888508




Optimierte Sicherheit für LKW
Dachheizungen für optimierte Sicherheit